„Schätze aus dem Nachlass von Luise Wagner-Pfenninger“

Im Dachgeschoss werden in vier Vitrinen (ohne Anspruch auf Perfektion) Dokumente über die jahrelangen Kontakte zwischen Christian Wagners jüngster Tochter Luise und Hermann Hesse sowie Christian Wagners Widmungsexemplare an Luise und dessen Ehemann Albert Pfenninger gezeigt. Unter den Ausstellungsstücken befinden sich auch zwei bisher unbekannte Gedichte Christian Wagners.

Am 30. Dezember bietet Dr. Axel Kuhn um 11.30 Uhr zum Jahresausklang eine Führung durch die kleine Sonderausstellung im Dachgeschoss „Schätze aus dem Nachlass von Luise Wagner-Pfenninger“ an.