Evang. Gemeindehaus Warmbronn, Hinter den Gärten 9, Leonberg-Warmbronn

Klavierabend

mit der Pianistin Kyoko Sawada

mit Spätwerken von Schubert und Chopin

gemeinsam mit der Evangelischen Kirchengemeinde Warmbronn veranstaltet

Eintritt frei – Spenden erbeten (Richtsatz 10,- € zur Finanzierung der Gagen erbeten)

 

Kyoko Sawada / Foto: Karin Mueller

Die seit 2006 in Leonberg lebende Pianistin Kyoko Sawada erhielt ihre erste künstlerische Ausbildung in ihrer Heimat Japan und erweiterte diese an der Hochschule für Musik und Theater (HMT) Rostock bei Prof. Bernd Zack. Neben dem Klavier-Kammermusik-Studium schloss sie die Solisten-Klasse im Fach Klavier mit Auszeichnung ab. Sie trat schon während ihres Studiums in Rostock u.a. mit der Norddeutschen Philharmonie, dem Concertino Ensemble und dem Orchester der HMT auf. Als Kammermusikpartnerin wirkte sie u. a. bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern mit. In der Region Leonberg nahm sie an zahlreichen Kulturveranstaltungen teil. In den letzten Jahren war sie zu hören u.a. mit dem Orchester der Graun-Gesellschaft e.V.  Warmbronn, dem Rutesheimer Kammerorchester, in der Konzertreihe Concertino an der Renninger Musikschule, sowohl solistisch als auch als Kammermusikpartnerin und Liedbegleiterin. In Leonberg und in Warmbronn gab sie Klavierabende mit Werken von Bach, Beethoven, Brahms, Schubert, Ravel u.a., die großen Anklang fanden. Auch ist sie Mitglied des Trios Tricolore. Außerdem ist sie als engagierte Klavierpädagogin an der Renninger Musikschule tätig.